Muskelaufbau nach Plan

Wer Muskelmasse aufbauen möchte, benötigt dafür in erster Linie zwei wichtige Komponenten, nämlich Kraftsport und Eiweiß. Der Muskelaufbau erfolgt dabei nicht über Nacht, sondern stetig und konstant. Dabei kommt es natürlich auch auf unterschiedliche Faktoren an wie Gene, Häufigkeit des Sports, Länge der einzelnen Sporteinheiten und dergleichen. Wichtig ist aber in jedem Fall, das Eiweiß nach dem Training zu sich zu nehmen, denn dann will der Muskel wachsen um sich sozusagen den neuen Herausforderungen anzupassen. In welcher Form das Eiweiß konsumiert wird, ist dabei gleichgültig. Zahlreiche Sportler schwören diesbezüglich auf extra Eiweiß-Drinks für Sportler, andere wiederum begnügen sich mit Buttermilch und Molke. Wieder andere setzen auf Eiweißriegel. Die Kombinationsmöglichkeiten sind hier sicherlich mannigfaltig.

Konstantes Training erhöht den Erfolg

Damit der Muskelaufbau kontinuierlich vonstatten geht, ist es wichtig, regelmäßig zu trainieren. Leider machen viele Anfänger immer noch den Fehler, am Anfang des Programms zu übertreiben und später dafür nachzulassen. Besser also die Faustformel beachten: Am Anfang lieber kürzere Trainingseinheiten, dafür aber regelmäßig absolvieren, so stellt sich der Erfolg definitiv ein. Überhaupt benötigt der Muskel auch eine gewisse Zeit, um zu wachsen und sich den neuen Belastungen anzupassen. Das Ergebnis kann sich dafür aber sehen lassen und das Training hat sich gelohnt.